Zur Brugg Gasthaus

News

Der Gasthof Sternen hat Sascha Feller geprägt

Der Gasthof Sternen hat Sascha Feller geprägt
Im Gasthaus zur Brugg ist Sascha Feller eher aus Zufall gelandet.

Nach seiner Kochlehre im Gasthof Sternen im Kloster Wettingen blieb er nochmals ein Jahr. Dann versuchte er sich an der Hotelfachschule Belvoirpark in Zürich. Nach zwei Monaten Unterricht und zehn Monaten Service-Praktikum stellte er jedoch fest, dass ihm sein Beruf als Koch doch ganz gut gefällt und brach die Hotelfachschule ab. Doch ganz Sascha sieht er auch diese Zeit durchaus positiv: «Als Koch braucht es das, einmal zu sehen, dass Service viel mehr ist als nur Teller zu bringen!»

Sascha Feller kehrte in den Gasthof Sternen zurück und stieg bis zum Sous-Chef auf. Es folgten ein kurzer Zwischenstopp in der Gefängnisküche in Zürich und der Abschluss des Wirtepatents. Doch er wollte in die Restaurantküche zurück und so landete er per Zufall im Gasthaus zur Brugg. Hier seien die Leute anders. Es herrscht eine gute Stimmung. Alle wollen weiterkommen, wollen etwas tun. Besonders gefallen ihm die speziellen Events, die brächten Abwechslung in den Alltag.